Warface-Update [25. April]

2019-04-25 10:10:52

Soldaten!

Wir haben ein brandneues Update auf den Spielserver aufgespielt. Haltet nach dem HArms CQR Sturmgewehr, der SAP6 Schrotflinte, verbesserten technischen Werten für verschiedene Waffenmodelle, einem neuen Benachrichtigungssystem, aktualisierten Blendgranatenmechaniken und vielen weiteren Dingen Ausschau.


Neue Waffe

Das HArms CQR ist ein Sturmgewehr, dessen mittelmäßiger RPM-Wert durch einen guten Schaden und einen unglaublich sanften Rückstoß kompensiert wird, was längere Feuersalven zum reinsten Kinderspiel werden lässt. Dabei schadet es nicht, dass es mit einer Magpul-Trommel hoher Kapazität ausgestattet ist. Zusätzlich ist die Waffe mit einer einzigartigen Mündungsbremse versehen, die nicht nur ein wenig die Genauigkeit erhöht, sondern auch die Durchschlagskraft verbessert, das Mündungsfeuer reduziert und leicht den Schadensabfall senkt.

Die Goldversion dieser Waffe sieht nicht nur ungemein stylish aus; sie kommt außerdem mit einer geringeren Streuung und einem größeren Magazin (60 Kugeln) daher. Aber das ist noch nicht alles: Die Waffe besitzt ebenfalls einen Platin-Skin! Dieser besitzt dieselben Werte wie die Goldversion und kann auch nur mit dieser verwendet werden.

Und was wäre ein Warface-Update, ohne die entsprechenden Erfolge? Mäht mit dieser Waffe ganz einfach genug Gegner nieder und ihr erhaltet euer wohlverdientes Erinnerungsabzeichen!


Die SAP6 ist ein willkommener legendärer Neuzugang bei Händlern: Auf diese Weise haben Sanitäter nun zwei legendäre Waffen zur Auswahl, wodurch sie endlich mit den anderen Klassen gleichziehen. Und wir haben das dumpfe Gefühl, dass diese Waffe aufgrund ihres soliden RPM-Werts, ihres hohen Schadenspotenzials und Nachladetempos schon bald eine Menge Fans haben dürfte – am besten lässt sich die SAP6 mit der MAG-7 und der Fabarm STF 12 Compact vergleichen, die beide durch ähnliche RPM-Werte, Genauigkeit und Magazingröße zu überzeugen wissen.

Außerdem ist die SAP6 genau wie die anderen legendären Waffen mit einem einzigartigen Aufsatz ausgestattet: einem roten C-More-Leuchtpunktvisier mit 1,3-fach-Zoom, das für eine erhöhte Genauigkeit und eine verringertes Heranzoom-Tempo sorgt.

Sanitätern, denen es gelingt, 10.000 und 25.000 Gegner mit der SAP6 zu erledigen, können sich jetzt coole Erfolge verdienen.


Waffenverbesserungen

Infolge dieses Updates erfahren die Werte verschiedener Waffen ein Update. Falls ihr also diese Modelle ans Ende eures Arsenals verschoben oder sie möglicherweise bereits vergessen habt, schlagen wir euch vor, den Staubwedel vorzukramen – es wird Zeit zum Abstauben! Diese Verbesserungen werden euch sicher freuen, garantiert! Mehr über die geplanten Änderungen erfahrt ihr im entsprechenden Ankündigungsartikel.

Mehr erfahren


Waffen-Skins

Skins der Serien „Icebreaker“ und „Earth Shaker“ sind jetzt für die Standardversionen von Waffen verfügbar. Ihr könnt sie erhalten, indem ihr die gewünschte Waffen im Arsenal auswählt – das Skin-Menü findet ihr in der unteren rechten Ecke.

Skins der Serie „Icebreaker“


Skins der Serie „Earth Shaker“

Hinweis: Skins haben keine Einfluss auf die Werte einer Waffe – sie sind rein kosmetischer Natur.


Benachrichtigungssystem

Jeden Tag erhalten Warface-Spieler spielinterne Benachrichtigungen – beispielsweise über Belohnungen für das Erreichen eines neuen Ranges oder wenn die Zeit abläuft, um zeitlich limitierte Ausrüstung zu erhalten. Beinahe alle dieser Benachrichtigungen erscheinen mithilfe von Pop-up-Fenstern, die das Spielinterface überdecken und dem Spieler eine gewisse Aktion abverlangen.

Infolge unserer Anstrengungen, das Spielerinterface weiter zu verbessern, haben wir einen speziellen „Posteingang“ für Benachrichtigungen angelegt, der als separates Menü fungiert. Dank dieser Innovation werden Pop-ups an einem anderen Ort positioniert, damit sie sich nicht mehr länger auf eurem Hauptbildschirm tummeln: Sie werden also an einem anderen Ort archivierend gespeichert, bis ihr die Zeit habt, sie zu lesen, wodurch sie entfernt werden.

Mehr Details


Neue Blendgranatenmechanik

Mit diesem Update haben wir die Funktionsweise von Blendgranaten verändert. Diese Änderungen werden dafür sorgen, dass eure Spielentscheidungen mit Blendgranaten noch strategischer ausfallen, und sie machen den Einsatz dieser Granaten interessanter als je zuvor! In diesem speziellen Artikel erfahrt ihr mehr darüber.

Mehr erfahren


Weitere Änderungen

Wir haben einige Änderungen an der Verbindungsqualitätsanzeige vorgenommen. Eine Überarbeitung des Layouts der Anzeigenleiste war schon lange überfällig – aufgrund des Umstands, dass die Anzeige oft nicht die reale Situation wiedergespiegelt hat, wodurch Spieler oftmals falsche Latenzwerte zu sehen bekamen und so die falschen Schlüsse gezogen haben. Mehr hierzu im Spoiler-Text.

Verbindungsqualitätsanzeige

Zunächst einmal möchten wir darauf hinweisen, dass das Treffen eines sich bewegenden Gegners primär von den Charakterbewegungsmechaniken abhängt und nur sekundär von der Verbindungsqualität. Wenn sich euer Gegner ausschließlich über flache Ebenen bewegt, ohne seine Höhe zu verändern, hat selbst eine sehr hohe Latenz (Ping) keinen wahrnehmbaren Einfluss auf das Spielerlebnis. Diese Erkenntnis basiert auf den Tests des Entwicklerteams als auch der Spieler selbst („Monter“ hat hierzu einige aufschlussreiche Videos veröffentlicht). Die Sache wird allerdings ein wenig komplizierter, falls euer Gegner mit Objekten interagiert – wenn er beispielsweise über Hindernisse klettert oder von einem Objekt zum nächsten springt. Derartige Vorgängen können in seltenen Fällen zu Unstimmigkeiten der aktuellen und der sichtbaren Position eines Charakters führen, selbst bei einer sehr geringen Latenz.

Obwohl das Entwicklerteam jüngst verschiedene Versuche unternommen hat, die Bewegungsmechaniken noch weiter zu verfeinern, wollten sich die gewünschten Ergebnisse noch nicht so recht einstellen. Für den Moment arbeiten wir an einer dritten geupdateten Version des Systems, die wir in naher Zukunft zu veröffentlichen planen. Diese Version steht in keiner Beziehung zur Latenzanzeige und sollte die oben beschriebene Situation verbessern.

Die Änderung, die wir am Indikator in diesem Update vornehmen, soll das Problem im Spiel minimieren, dass falsche Annahmen über die Auswirkungen der Latenz auf das Gameplay zu unnötigem Frust führen. Gleichwohl ist dies nur einer der Schritte, die wir zur Verbesserung des Interagierens von Spielern untereinander und des Interagierens von Spielern mit dem Spiel vornehmen.

Bei der neuen Anzeige wird eine Latenz von nicht mehr als 65 ms durch fünf volle Anzeigebalken dargestellt (was für moderne Spiele als Standard gilt). Jetzt repräsentiert die Anzahl der Balken der Anzeige noch genauer den Einfluss, den die Verbindung auf das Spielerlebnis hat.

Vollständig beschädigte Gegenstände können nicht mehr länger aus eurem Inventar gelöscht werden.

Spielinterner Chat hinzugefügt.


Artikel diskutieren

Mehr lesen

Arsenal-Änderungen [29.08.18]
Die Zeit ist reif, einige neue Waffen auszuprobieren. Welche neuen Sachen sind diese Woche im Spiele-Shop?
2018-08-28 15:04:19
Bald verfügbar: neue PvP-Karten
Ihr steht auf PvP? Und ihr mögt neue Karten? Dann haben wir genau das Richtige für euch: Neue Karten für unterschiedliche PvP-Modi, die euch endlos unterhalten werden! 
2018-11-18 13:26:18

In Kontakt bleiben